Entscheidung für die Zukunft!
Liebe Mitglieder,

am 06.12.2015 lud die Abteilungsleitung Fußball zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Nachdem die anwesenden Mitglieder vom Vorstandsvorsitzenden über den aktuellen Stand des Projektes Neubau Funktionsgebäude unterrichtet wurden, gab es wichtige Informationen zur Sanierung unseres Kunstrasenplatzes.

Demnach ist es nun gelungen, sowohl das Land Sachsen-Anhalt als auch die Stadt Magdeburg von der Notwendigkeit der Erneuerung des Kunstrasenplatzen zu überzeugen. Das heißt, im Jahr 2016 wird es eine Vollsanierung des Sportplatzgeländes geben. Diese umfasst neben der Sanierung des Kunstrasenspielfeldes auch die Laufbahn, das Handballfeld, die Kugelstoßanlage, die Weitsprunganlagen, das Volleyballfeld, die Trainerkabinen, die Zuschauertraversen und die Aufgänge zum Sportplatz. Außerdem soll es dabei einen komplett neuen Zaun um die Sportanlage geben und alle unbefestigten Flächen durch Pflasterarbeiten verschönert werden.
Bekannterweise ist bei einem Projekt, welches über Fördermittel finanziert wird, immer ein Eigenanteil zu leisten. Dieser beträgt für unseren Verein 50.000 EUR. Ein Großteil davon konnte bereits angespart werden. Allerdings reichen die Rücklagen hier nicht aus. Aus diesem Grund wurde bei der Versammlung gemeinsam entschieden, dass die zusätzlichen Eigenmittel für unseren Sportverein nur durch eine einmalige Umlage der Mitglieder in Höhe von 70,00 Euro zu bewerkstelligen ist.


Diese Umlage muss lt. Beschluss der Mitgliederversammlung von allen aktiven Sportlern, Trainern und Präsidiumsmitgliedern der Abteilung Fußball getragen werden. Allerdings müssen Familien mit mehreren Mitgliedern diese Umlage nur einmal bezahlen. Passive Mitglieder (ohne Funktion und Aktivität im Verein) sind von dieser Umlage ausgeschlossen. Die Umlage ist projektbezogen und wird bei Nichtdurchführung der Sanierung den Mitgliedern komplett erstattet. (Davon geht aber niemand aus. ;-))

Der Abteilungsleitung Fußball und dem Vorstand des Vereins sind bewusst, dass dieser Betrag eine außerordentliche Belastung für unsere Mitglieder darstellt. Deshalb beinhaltet der Beschluss eine Aufteilung der Umlage in drei Raten.

Die Umlage wird wie folgt eingezogen:

17,50 € zusätzlich mit Beitragsabbuchung am 01.02.2016
17,50 € zusätzlich mit Beitragsabbuchung am 01.08.2016
35,00 € zusätzlich mit Beitragsabbuchung am 01.02.2017

Zusätzlich wird es eine durch den Verein eine Sportakquise geben, durch die Sponsoren gefunden werden sollen. Dazu gehört unter anderem die Aktion 53 für 53. Nähere Informationen erhaltet ihr unter folgendem Link: 53 für 53!

In Abhängigkeit der gesponserten/gespendeten Beträge, reduziert sich anschließend auch die Höhe der anfallenden Umlage für alle Mitglieder.

Solltet ihr zum Projekt und zur Umlage noch Fragen haben, bieten wir folgende Termine an:

21.01.2016, 18.00 Uhr
28.01.2016, 18.00 Uhr

jeweils im Clubraum.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Gordon Bode
(Abteilungsleiter Fußball)