SV Arminia Hallencup gestartet

Am Wochenende 12.12./13.12.2015 startete die Nachwuchsabteilung Fußball ihre traditionellen Hallenturniere. An beiden Tagen konnten die Eltern, Großeltern, Trainer und Zuschauer zahlreiche Tore und Tricks der teilnehmenden Mannschaften bewundern.


Gestartet wurde der SV Arminia Hallencup 2015/2016 mit dem Nachwuchsturnier unserer D3
(Bild: Anke Fleischer)

Bei allen vier Turnieren reisten alle eingeladenen Mannschaften pünktlich an. Beim Turnier der D3 begrüßte man die Gäste vom Schönebecker SC III, SV Hohendodeleben, FSV Borussia Genthin, Hessener SV und SSV 80 Gardelegen II. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden konnte sich am Ende die Mannschaft vom FSV Borussia Genthin verlustpunktfrei durchsetzen. Auf Platz 2 landete der SV Hohendodeleben, gefolgt vom SSV 80 Gardelegen II, dem Gastgeber SV Arminia Magdeburg III, dem Schönebecker SC III und dem Hessener SV.


Die Mannschaft vom FSV Borussia Genthin gewann beim Turnier der D3 alle 5 Spiele.
(Bild: Anke Fleischer)

Bei der Siegerehrung wurden Laurens Lindemannn (FSV Borussia Genthin) als bester Spieler und Lukas Erdmann (SV Hohendodeleben) als bester Torwart ausgezeichnet.
 
Verdienter Turniersieger beim Turnier der D3 - FSV Borussia Genthin.
(Bild: Anke Fleischer)
 
Im Anschluss war unsere F1 der Gastgeber. Auch hier gab es ein sehr hochkarätiges Teilnehmerfeld. Nach 15 spannenden Spielen stand der FC Stahl Brandenburg als Turniersieger fest. Unsere F1 wurde am Ende "nur" Zweiter. Punktgleich mit dem Turniersieger und ohne Niederlage und Gegentor freuten sich die Kinder unserer F1  trotzdem sehr ausgelassen über den 2. Platz.
 
Ohne Niederlage und ohne Gegentor freute sich unsere F1 über den 2.Platz.
(Bild: Gordon Bode)
 
Mit einem hohen Sieg im letzten Turnierspiel hätten die Gäste vom Schönebecker SC sogar noch Turniersiger werden können. Doch nach einem Unentschieden reichte es "nur" zu Platz 3. Auf den Plätzen folgten der TSV Germania Lamme, der SV Eintracht Salzwedel und der Burger BC 08.
 
Verdienter Turniersieger beim Hallencup der F1 - FC Stahl Brandenburg.
(Bild: Gordon Bode)
 
Am Sonntag standen dann die Turniere unserer G1 und E2 auf dem Plan. Den Anfang machten unsere Miniarminen. Sie mussten sich nur dem späteren Turniersieger geschlagen geben und landeten ebenfalls auf einem guten zweiten Platz. Die Gäste von Hertha 03 Zehlendorf konnten sich als verdienter Sieger des Turniers feiern lassen. Auf Platz 3 landeten die G-Junioren von Lupo Martini Wolfsburg, dicht gefolgt vom Haldensleber SC, dem FSV 67 Halle und SSV 80 Gardelegen.
 
 Unsere Minis feierten ihren 2.Platz beim eigenen Halllenturnier.
(Bild: Facebookseite SV Arminia Magdeburg Juniors)
 
Den Abschluss unseres ersten Hallenturnierwochenendes machten dann die E-Junioren. Gastgeber war unsere E2. Auch hier konnte sich eine Berliner Mannschaft durchsetzen. Der FC Viktoria 1889 Berlin II konnte alle seine Spiele sehr eindrucksvoll gewinnen und stand am Ende als verdienter Turniersieger fest. Auf Platz zwei landete mit Tennis Borussia Berlin II eine weitere Mannschaft aus unserer Hauptstadt punktgleich vor dem Schönebecker SC III. Unsere E2 fand sehr schwer ins Turnier und musste sich am Ende mit Platz 4 begnügen, gefolgt vom SSV 80 Gardelegen II und der SG Gernrode/Rieder II.
 
Ende Januar geht der SV Arminia Halllencup in die nächste Runde.
(Bild: Anke Fleischer)
 
Alle Ergebnisse zu den Turnieren findet ihr hier. Die nächsten vier Hallenturniere finden dann am Wochenende 23.01./24.01.2016 statt. Gastgeber sind dann unsere Mannschaften der: F2, E1, D1 und A-Junioren. Turnierort ist wieder die Sporthalle der BbS IV "Dr. Otto Schlein" in Westerhüsen.