Sektdusche macht Spaß!

Das dachten sich unsere Bambinis der G 1 nach ihrem letzten Saisonspiel im Vereinsduell gegen unsere Kleinen der G 2. Nach der Partie, welche übrigens 19:0 für den älteren Jahrgang unserer G-Junioren endete, bekamen sie vom Staffelleiter den verdienten Stadtmeistertitel überreicht und freuten sich riesig.

 
Wie die Profis übergossen unsere neuen (alten) Stadtmeister ihren Trainer Matze.  
(Bild: Dirk Pilz)

Wie schon in der letzten Serie war die Saison eine spannende Serie zwischen unseren G-Junioren und den Neustadt-Tigern von Tus 1860 Neustadt. Schon am ersten Spieltag kam es an der Zielitzer Straße zum Duell der beiden Favoriten, welches unsere Mannschaft knapp mit 2:0 gewinnen konnte. Noch vor der Winterpause kam es auf dem heimischen Jahnsportplatz zum Rückspiel, welches mit viel Glück für unsere G 1 mit einem 3:3 Unentschieden endete. Ansonsten leistete sich keine der beiden Teams einen Ausrutscher. Man gewann alle anderen Pflichtspiele sehr souverän und somit konnten sich unsere Bambinis letzendlich über die Verteidigung der Stadtmeisterschaft auf dem Feld freuen. In der Halle holten sich die Neustadt-Tiger in diesem jahr die Meisterschaft. Und man kann gespannt sein, wie das Pokalfinale, welches am 04.06.2010 17.00 Uhr auf der Anlage des Post SV angepfiffen wird, ausgeht. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften mit einem, wie man es bei den G-Junioren gewohnt ist, enorm großen Zuschauerandrang! Beiden Teams wünschen wir für dieses Spiel viel Glück. Möge der Bessere gewinnen. In einem G-Juniorenfinale gibt es ja eh keinen Verlierer!

"So seh´n Sieger aus!"  
(Bild: Dirk Pilz)

Doch an das Pokalfinale dachten unsere Bambinis am letzten Mittwoch noch nicht. Sie feierten erst einmal mit Kindersekt, Ehrenrunden, Fototerminen usw. ihre Stadtmeisterschaft. Einige, hörte man, sogar bis tief in die Nacht.