B-Junioren sind Stadtpokalsieger 2010!

Am gestrigen Dienstag um 17.00 Uhr fand auf dem Sportplatz der SG Messtron in der Dodendorferstraße das Stadtpokalendspiel zwischen Tus 1860 Neustadt und unserer ersten B-Juniorenmannschaft statt. Am Ende konnten sich unsere Spieler, die Trainer und die "Arminenfans" bestehend aus Eltern und Vereinsmitgliedern über einen klaren 9:1 Erfolg freuen.

So freuten sich unsere B-Junioren als sie den Siegerpokal von Robin präsentiert bekamen.  
(Bild: René Schätzle)

Robin als Mannschaftskapitän durfte gegen 18.45 Uhr den Siegerpokal als Erster in die Höhe strecken. Danach bekam natürlich jeder der Spieler den Pokal einmal und es wurde auch noch ein wenig gefeiert, denn aus einem Pokal trinkt es sich natürlich angenehmer als aus einem Glas.
Das Spiel war trotz des 9:1 keineswegs einseitig. Der Gegner war unserer Manschaft zwar spielerisch unterlegen, doch kämpferisch boten die Tus-Spieler an diesem Tag eine sehr gute Leistung. So waren es auch die Neustädter, die die ersten sehr guten Chancen hatten, ehe Basti und Robin für eine 2:0 Führung sorgten. Nach dem Anschluss des Gegners, durch einen wunderschönen Freistoßtreffer, erzielte wiederum Basti unmittelbar vor dem Pausenpfiff das 3:1. Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehörten dann wiederum Tus 1860. Und zweimal musste das Aluminium bzw. unser an diesem Tag ausgezeichnete Torwart Stefan die Führung retten, ehe Sibar nach einer 1a Vorbereitung durch Sony das vorentscheidene 4:1 erzielte. Von diesem Treffer erholten sich die Neustädter nicht mehr und ergaben sich nun ihrem Schicksal. Unsere Mannschaft ließ aber auch weiterhin nicht nach und konnten durch sehenswerte Treffer den am Ende sehr (zu) hohen Sieg klarmachen. Hervorzuheben ist, dass das Spiel jederzeit sehr fair geführt wurde. Und auch nach der Partie klatschte man sich, wie es sich gehört, ab und respektierte seinen Gegner.

Die Stadtpokalsieger 2010 (von o.l.: Trainer Frank Rauhut, Max, Philipp, Stefan, Bendikt, Dominik, Lukas, Sibar, Florian, Johannes, Tom, Trainer Gordon Bode; von u.l.: Patrick, Christoph, Phillip, Robin, Sony, Vinh; vorne mit Pokal: Basti 
(Bild: René Schätzle)

Für unsere Jungs der B-Junioren heißt es nun, sich auf diesen Erfolg nicht auszuruhen, denn schon am Freitag geht es zum "Aufstiegsendspiel" nach Bismark. Durch die Niederlage in Seehausen muss man in dieser Partie, will man den Staffelsieg aus eigener Kraft schaffen können, unbedingt dreifach punkten!