Hallenserie erfolgreich beendet!

Auch in diesem Winter veranstaltete unsere Abteilung wieder Hallenturniere für seine Nachwuchsmannschaften. Insgesamt 13 Turniere wurden durch die Trainer akribisch vorbereitet, 12 davon konnten ausgetragen werden. Durch die Sporthallensperrung der Stadt Magdeburg musste unser Vereinsturnier, am 10.01. leider abgesagt werden.

87 Mannschaften aus 33 verschiedenen Vereinen spielten bei den 12 Turnieren

um die Pokale und Medaillen. 5 Mannschaften reisten wegen Krankheit und den Straßenverhältnissen nicht an. Den weitesten Weg hatten unsere Gäste aus Berlin-Lichtenberg und vom MTV Wolfenbüttel, die mit jeweils 2 Mannschaften auch in diesem Jahr wieder teilnahmen.

 


Den Startschuss zu unserern Hallenturnieren gaben natürlich unsere Kleinsten der G2. Wie man sieht gingen sie mit voller Begeisterung in das Turnier
.
(Bild: Dirk Pilz)

9 Vereine konnten sich in die diesjährige Siegerliste eintragen. Bei unseren Kleinsten, der G2 gewann Blau-Weiß Pretzien vor der JSG Nordgermersleben/Bebertal II und dem TSV Niederndodeleben, während unsere G1 ihr Turnier vor TuS Neustadt und dem Osterweddinger SV auf Platz 1 abschloss. Das gemeinsame Turnier der F2 und F3 entschieden unsere Spieler und Spielerinnen der F3 zu ihren Gunsten, vor dem TSV Rot-Weiß Zerbst, dem Burger BC und unserer F2. Bei der F1 setzte sich Sparta Berlin-Lichtenberg am Ende durch, die weiteren Plätze belegten der Osterweddinger SV, der Schönebecker SC und unsere F-Junioren. Die Spieler des FSV Barleben erhielten beim Turnier der E2 die begehrten Goldmedaillen, behaupteten sich vor Germania Güsen und dem BSV 79 Magdeburg. Das sehr gut besetzte Turnier der E1 gewann Empor Klein Wanzleben (auch in der Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft) im 7m-Schießen vor unserer E1 und Einheit Bernburg. Im Feld von 6 Mannschaften bei der D2 setzte sich CfC Germania Köthen sehr sicher vor dem VfB Ottersleben II und unserer D2 durch. Borussia Genthin hieß der Sieger des Turniers der D1 (auch im 7m-Schießen), die weiteren Plätze belegten Sparta Lichtenberg, die SG Gommern/Gehrden und unsere Landesligamannschaft der D1. Auch bei den C-Junioren gewann Borussia Genthin, hier gewannen die beiden Mannschaften unseres Vereins die Pokale für die Plätze 2 und 3. Das Turnier der B1 gewann wie im Vorjahr der CfC Germania Köthen vor der TSG Calbe und dem Schönebecker SV. Unsere B1, immerhin Spitzenreiter ihrer Landesligastaffel enttäuschte an diesem Tag auf ganzer Linie und belegte einen enttäuschenden 5.Platz.  Das Turnier der B2 entschied der Schönebecker SC sehr sicher zu seinen Gunsten, vor dem BSV 79 Magdeburg und der JSG Harbke/Hötensleben/Völpke. Die A-Junioren verloren das Endspiel ihres Turniers mit 1:2 gegen den MTV Beetzendorf, die auf Platz 2 der Landesliga stehen. Kali Wolmirstedt erkämpfte sich im 8-er Feld Platz 3 gegen die SG Eilsleben/Seehausen.

 


Nie wurde es langweilig bei unseren Hallenturnieren in der schönen Sporthalle in Westerhüsen
. Hier ein Schnappschuss aus dem Turnier der F2 und F3. Im Bild Tom Robin Kotschik im Zweikampf mit zwei Gegenspielern.
(Bild: Dirk Pilz)
    

Ein großer Dank gilt natürlich noch einmal allen fleißigen Helfern, egal ob als Schiedsrichter, im Kampfgericht oder als Hallensprecher. Ein Extra-Lob auch an unseren Nachwuchsleiter, der es wieder einmal geschafft hat, 12 Turniere zu organisieren, die alle mit gleichwertigen Mannschaften besetzt waren. Und natürlich ein großes Lob an alle Eltern, die bei der Versorgung der jeweiligen Turnieren hinter dem Tresen gestanden haben, Kuchen backten usw.. Insgesamt, auch wenn nicht immer alles klappte, kann man wieder einmal beruhigt sagen: Unser Verein hat in der Wintersaison 2009/2010 für alle teilnehmende Kinder schöne Hallenturniere veranstaltet. Auf ein Neues im Winter 2010/2011!