Gelungener Start in die Hallenendrunde!

Recht erfolgreich startete unser Nachwuchs in die diesjährigen Endrunden der Hallenstadtmeisterschaft des Stadtfachverbandes Magdeburg. Bei den Meisterschaften der C- bis A-Junioren nahmen zwei Mannschaften teil, dabei gab es gleich zwei Hallenstadtmeistertitel.


Mit zwei Turniersiegen starteten unsere Nachwuchsteams in die Hallenendrunde des Stadtfachverbandes. Die B- und A-Junioren gewannen ihre Titel jeweils ohne Niederlage. Hier erwarten die B-Junioren ihren Siegerpokal.
(Foto: Gordon Bode)

Begonnen wurde am gestrigen Feiertag mit der Endrunde der C-Junioren. Leider konnte sich unsere Mannschaft nicht für diese Spiele qualifizieren. Die Zuschauer sahen viele gute und spannende Spiele mit schönen Toren. Am Ende des Vormittags setzte sich standesgemäß der Nachwuchs des 1.FC Magdeburg mit dem Jahrgangg 1997 durch. Auf den zweiten Platz landete der SV Fortuna Magdeburg, gefolgt vom Nachwuchs der Tus 1860 Neustadt.

Bei den B-Junioren verließen unsere Spieler das Parkett als Sieger, zeigten aber leider nur in der letzten Partie gegen den späteren Zweiten MSV Börde, was in ihnen steckt. Vorher mühte man sich in den Spielen gegen den Post SV (5:0), MSV 90 Preussen (1:1), Spg. Tus 1860/Olvenstedt (2:0) und Fortuna Magdeburg (4:3). Besonders gegen den SV Fortuna hatte man viel Glück, als man kurz vor Schluss mit 2:3 hinten lag und mit viel Mühe daraus noch einen 4:3 Sieg machte. Im letzten Spiel musste gegen den MSV Börde nun unbedingt ein Sieg  her. Die Stadtfelder hatten vorher, alle Spiele klar und deutlich gewonnen, dabei wunderschönen Hallenfußball gezeigt und viele der anwesenden Zuschauer tippten auf die Börde-Kicker als Turniersieger. Doch unsere Spieler schienen nun endlich gewillt Hallenfußball zu spielen und besiegten den Gegner sehr eindrucksvoll mit 7:1. Damit war für unseren Verein der erste Hallenstadtmeistertitel des Tages perfekt.


Unsere B-Junioren-Hallenstadtmeister
v.h.l.: Trainer Frank Rauhut, Johannes Wiedemeyer, Sibar Ibrahim, Martin Salim, Benedikt Bahls, Enrico Czommer, Phillip Beileke, Trainer Gordon Bode
v.v.l.: Cong Vinh Nguyen, Philip Posselt, Sebastian Jaffke, Tobias Pahlke
(Foto: René Schätzle)

Im Anschluss ging es bei den A-Junioren um den Siegerpokal in der Halle. Auch unsere A-Junioren zeigten keine Galavorstellung, spielten aber eindeutig abgeklärter und souveräner als unsere B-Junioren ihre Spiele runter. Nach Siegen gegen den FSV 1895 Magdeburg (2:1), Spg. Tus 1860/Olvenstedt (4:1), FC Zukunft Magdeburg (3:1) und den BSV 79 Magdeburg (4:0) freuten auch sie sich auch über den Titelgewinn in der Halle. Beide Teams dürfen damit an der Zwischenrunde zur Hallenlandesmeisterschaft teilnehmen. Die Abteilung Fußball wünscht beiden Mannschaften (A-Junioren am 16.01.2011 in Genthin, B-Junioren am 22.01.2011 in Burg) viel Glück!


Unsere A-Junioren-Hallenstadtmeister
v.h.l.: Alexander Neubert, Tobias Uhe, Christopher Fechtner, Christoph Schätzle, Jan Voigt,
Trainer Andreas Heyse
v.v.l.: Robin Habermann, Daniel Trinh, Dominik Hausmann, Tim Bansemer
es fehlt: Tobias Schwitzer
(Foto: René Schätzle)

Besonders erfreulich war sicherlich die überwiegende Fairness bei den Endrundenturnieren der "Großen". Sicherlich gab es die eine oder andere Nicklichkeit bzw. das eine oder andere böse Foulspiel, doch gerade in diesen Altersklassen hat man schon Schlimmeres gesehen. Auch die Turnierorganisation verlief in diesem Jahr sehr reibungslos und die Verantwortlichen des Spielausschusses konnten nach einem langen Tag ein sehr positives Resümee ziehen. Ein Dank gilt natürlich auch allen Schiedsrichtern, die ebenfalls Leistungen, die einer Endrunde würdig waren, zeigten!

Am nächsten Wochenende geht es dann mit den Endrunden der G- bis D-Junioren weiter. Am Samstag, den 08.01.2011 startet man um 09.00 Uhr in der Sporthalle am Draisweg mit den D-Junioren. Hier gehen die Schützlinge des Trainergespanns Mücke/Klapputh/Wunder für unseren Verein an den Start. Natürlich startet man in diesem Feld als klarer Außenseiter, doch in der Halle ist ja bekanntlicherweise vieles möglich.
Um 12.00 Uhr geht es dann in gleicher Halle mit den E-Junioren weiter. Hier spielt leider keine Mannschaft unseres Vereins mit, da beide E-Juniorenteams in der Qualifikation scheiterten. Als klarer Favorit startet dort sicherlich der Nachwuchs des FSV 1895 Magdeburg.
Den Abschluss machen dann um 15.00 Uhr die F-Junioren. Hier wird der Titel nur über den 1.FC Magdeburg zu vergeben sein. Doch es bleibt natürlich dabei: In der Halle ist alles möglich und die Teams von Tus 1860, VfB Ottersleben, Post SV Magdeburg und unsere F1 werden versuchen, das Turnier so spannend wie nur möglich zu gestalten.
Am Sonntag, den 09.01.2011 findet dann in der gleichen Sporthalle das große Highlight statt. Die jüngsten Kicker der Stadt kämpfen um den Stadtmeistertitel der G-Junioren. Doch dies ist, wie jedes Jahr, eigentlich nebensächlich. Vor der wohl größten Zuschaueranzahl mit vielen Eltern, Omas, Opas, Geschwister, Verwandten und Bekannten werden die "Mini-Fußballer" mit viel Freude und Spaß dem runden Leder hinterherjagen. Startschuss ist 09.00 Uhr und alle, die noch den echten Fußball bewundern wollen, sind hierzu herzlich eingeladen. Unser Verein geht mit zwei Teams an den Start. Die G1 mit dem Jahrgang 2004 und unsere G2 im Jahrgang 2005/2006.