Titel verteidigt!

Am 14.08.2010 fanden auf unserem Sportplatzgelände die zweiten offenen Magdeburger Kubbmeisterschaften statt. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr kann man über das Turnier im diesem Jahr ebenfalls nur Positives berichten. Es gab wieder 10 teilnehmende Mannschaften, alle Mitspieler egal auf welchem Platz man landete, hatten eine Menge Spaß und eine Premiere gab es am Ende auch noch.

Erfolgreiche Titelverteidigung - die Champs mit Breiti und dem Grauen.
(Bild: Gordon Bode)

Vor Beginn des Turniers wurden erst einmal die Mannschaften den beiden 5er Gruppen zugelost. Die beiden Finalteilnehmer des Jahres 2009 Champs (Pokalverteidiger) und Die Kaderschmiede zum 2. wurden als Gruppenkopf gesetzt, die restlichen Teams nacheinander in die Gruppen verteilt und dann ging es mit knapp einer Stunde Verspätung in die heiße Gruppenphase. Hier wurden die Wurfhölzer und die Kubbs wild durch die Luft geschleudert und erst gegen 20.00 Uhr standen nach zahlreichen spannenden Spielen die Halbfinalpaarungen fest. Mit drei (Champs, Balkenkumpels, Die Vereinsmeister) von vier Teams spielten die sogenannten etablierten Teams wie schon im Jahr zuvor um den Einzug ins Finale. Nur das Team Tourette Duett stand erstmals im Halbfinale. Im letzten scheiterte man noch aus "haustiertechnischen" Gründen. Im diesen Jahr setzte man sich als Gruppenzweiter der Staffel B sehr souverän durch.

Das Team Kubbnorris (Gaschi und Ernst) waren eines von insgesamt 5 neuen Teams. Noch lief es für die "Anfängerteams" noch nicht ganz optimal. Am Ende setzten sich die "Profiteams" durch. Dies änderte aber nichts am Spaßfaktor.
(Bild: Gordon Bode)

Die beiden Halbfinalspiele hätten spannender nicht ablaufen können. Im Spiel 1 kam es zur Neuauflage aus dem Jahr zuvor und wieder hatten die Pokalverteidiger Champs gegen Die Vereinsmeister (vorher Die Fantastischen 2) knapp die Nase vorn. Die heimlichen Favoriten des Turniers konnten insgesamt 5 Königswürfe nicht verwandeln und ließen den Pokalverteidiger durch eine Unachtsamkeit wieder ins Spiel kommen. Am Ende hieß es 2:1 für die Champs. Auch das andere Halbfinale ging mit 2:1 aus. Sieger waren hier das Tourett Duett.
Da die beiden Halbfinalspiele erst gegen ca. 21.15 Uhr beendet waren und die Sichtverhältnisse ein ordnungsgemäßes Finale nun nicht mehr zuließen, musste die Turnierleitung, um die zahlreichen Zuschauer nicht ohne einen Sieger nach Hause schicken zu müssen, ganz tief in die Trickkiste greifen. Es fand das erste Flutlichtspiel der Magdeburger Kubbmeisterschaften statt und am Ende verteidigten die Champs nach einer äußerst engen Partie ihren Titel aus dem Vorjahr und konnten sich wieder über den schönen Pokal freuen. Dieser kann schon im nächsten Jahr in den endgültigen Besitz der Champs übergehen. Sollte es ihnen gelingen diese Trophäe ein drittes Mal hintereinander zu gewinnen, kann sie in den Schrank eines der Mitglieder wandern.
Nun wurde noch bis spät in den Morgen gefeiert bzw. es wurde in einer großen Runde nach den "Werwölfen aus dem Düsterwald" gefahndet und alle waren sich einig, im nächsten Jahr, ca. um die gleiche Zeit, wird es die dritten offenen Magdeburger Kubbmeisterschaften geben.

weitere Fotos vom Kubbturnier hier!

alle Ergebnisse hier!